Aktuelles

20 Jahre Freiwilligenzentrum Frankfurt/ Oder (Träger: Caritas)

Mit einer Festveranstaltung feierte das Frankfurter Freiwilligenzentrum am 15.11.2017 sein 20-jähriges Jubiläum. 1997 wurde es  als erstes Freiwilligenzentrum Brandenburgs gegründet. Mehr als 1200 Menschen im Alter von 15 bis über 80 Jahren konnten in all den Jahren beraten und vermittelt werden, derzeit werden ca. 200 Ehrenamtliche durch das Freiwilligenzentrum in ihrer freiwilligen Tätigkeit begleitet. Gefeiert wurde der runde Geburtstag mit mehr als 100 Gästen im Caritashaus in der Leipziger Straße 39, unter ihnen der Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke sowie weitere Vertreter der Stadtverwaltung, Gäste des Caritasverbandes Berlin, Kooperationspartner aus etwas 20 Einrichtungen und Institutionen und natürlich viele Freiwillige.

Bundesweite Hashtagaktion #freiefahrtfuerfreiwillige am 5. Dezember 2017

Auf Anregung des Paritätischen soll am 5. Dezember 2017 (Tag des Ehrenamtes) unter dem Hashtag #freiefahrtfuerfreiwillige die Forderung nach vergünstigter bzw. kostenfreier Mobilität im ÖPNV als Anerkennung öffentlichkeitswirksam erhoben  werden. Alle wichtigen Informationen gibt es ab sofort auch unter http://pro-fsj.de/freiefahrt. Dort werden ab Dezember auch alle Beiträge mit #freiefahrtfuerfreiwillige, die auf Instagram und Twitter gepostet werden, auf einer Social Wall gesammelt.

Studie „zur aktuellen Situation des Ehrenamtes in der Flüchtlingshilfe“ veröffentlicht

Die Brandenburgische Integrationsbeauftragte Frau Dr. Lemmermeier hat diese Studie beim Urania Landesverband Brandenburg e.V. in Auftrag gegeben. Eine erste Zusammenfassung finden Sie hier. Die vollständige Studie wird demnächst auf der Internetseite des zuständigen Sozialministeriums verfügbar gemacht.

2. Engagementbericht mit Stellungnahme der Bundesregierung erschienen

Insgesamt über 600 Seiten umfasst das Werk mit dem Titel „Demografischer Wandel und bürgerschaftliches Engagement: Der Beitrag des Engagements zur lokalen Entwicklung“. Es ist in einzelne Kapitel wie Flüchtlinge und Engagement, Migration und Engagement, Bildung und Engagement, Daseinsvorsorge und Engagement gegliedert. Für einen Überblick bietet sich der kurze Monitor mit 50 Seiten an.
Zweiter Engagementbericht und Stellungnahme der Bundesregierung (PDF, 10,9 MB).

Info Freiwilligensurvey: Die Daten aller Erhebungsjahre des Freiwilligensurvey sowie ausführliches Dokumentationsmaterial stehen für die wissenschaftliche Forschung über das Forschungsdatenzentrum des DZA zur Verfügung.

Downloads der Kurzfassung des 4. Freiwilligensurveys sowie des Gesamtberichts sind auf den Seiten des BMFSFJ zu finden. Einen Kommentar zu Grenzen und Möglichkeiten der Studie veröffentlichten Dr. Thomas Röbke und Dr. Lilian Schwalb im Newsletter 14/2016 des BBE.

Termine

12.02.2018 Lagfa-Treffen in Potsdam
28.05.2018 Lagfa-Treffen in Potsdam
31.08.2018 Klausurtagung in Lobetal
12.11.2018 Lagfa-Treffen in Beeskow

Presse & Co.

Lausitzer Rundschau 24_04_2017:
Viele Flüchtlinge in Brandenburg engagieren sich

DER PARITÄTISCHE Brandenburg
Rundschreiben_Bürgerschaftliches Engagement_01.2017